Schminken im Alltag?! – Definitiv machbar! (TEIL 1)

Assalamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh meine lieben Schwestern,

Wer kennt das nicht, Zeit ist irgendwie immer Mangelware im Alltag. Egal ob Arbeit, Haushalt oder Kinder, es gibt einfach immer etwas zu tun. Stress und Schlafmangel tragen auch nicht unbedingt dazu bei, dass man sich besser fühlt. Alle Aufgaben und Verpflichtungen unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer leicht und an manchen Tagen sieht man uns das auch an – und das ist vollkommen okay! Ich möchte Euch ein paar Tipps und Tricks zeigen, wodurch Ihr mit wenigen Handgriffen innerhalb weniger Minuten auch zu Hause im Alltag frisch und gepflegt aussehen könnt. Mir selbst hilft das oftmals, dass ich mich schöner fühle, es steigert das Selbstwertgefühlt und welche Frau liebt es nicht, von ihrem Ehemann Komplimente zu bekommen. Wir sind alle wunderschön, jede auf ihre eigene Art und Weise, allein aus der Tatsache heraus, dass wir von Allah erschaffen wurden. Um diese natürliche Schönheit zu unterstreichen gibt es viele Möglichkeiten. Wenn es die Umstände erlauben, nehmt Euch ein paar Minuten und macht Euch schön für euch selbst, für Allah, denn Allah liebt die Schönheit, und auch der Mensch liebt es, Schönes anzusehen und sich daran zu erfreuen. Wie integrieren wir nun also das Schminken in unseren Alltag? Man ist ja schon froh, wenn man mal 2 Minuten alleine auf die Toilette oder unter die Dusche springen kann, ohne dass eins der Kinder wieder schreit. Ich möchte deshalb ein paar Anregungen und Tipps mit Euch teilen, wie ihr Euch innerhalb weniger Minuten auch im Alltag einen frischen Look zaubern könnte.

Jede von uns ist auf ihre eigene Art besonders. Jeder Hautton, jede Figur, jedes Haar ist individuell und wunderschön und wichtig ist immer, dass Ihr Euch wohl fühlt. Natürlich sind auch was das Thema Styling angeht die Geschmäcker verschieden. Deshalb muss man herausfinden, was zu einem passt und was einem selbst gefällt, deshalb seid probierfreudig. Ihr dürft ruhig auch Mal etwas wagen oder Euch beraten lassen (z. B. bei Douglas habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht). Wichtig ist für mich zu Hause besonders Bequemlichkeit, sei es in Bezug auf Make up, Haare oder Kleidung. Ihr werdet sehen, mit ein paar kleinen Handgriffen und simplen Details könnt ihr viel bewirken.

(Ein kleiner Hinweis vorab: Alle von mir genannten Produkte findet ihr bei dm, Douglas oder Müller. Die Auswahl kann allerdings je nach Filiale variieren.)

 

Meine 2 absoluten Geheimwaffen im Alltag sind Concealer und Lipliner:

 

TAINT:

Augenringe, Rötungen, Unreinheiten, so gut wie jede von uns hat damit zu kämpfen. Die Lösung des Problems? Ganz klar – Concealer. Die Anwendung ist leicht, ein paar Punkte unter die Augen, auf die geröteten Stellen oder Unreinheiten und dann wichtig mit dem Finger eintupfen – nicht verreiben. Ihr könnt auch ein kleines Schwämmchen benutzen, mit dem Finger geht’s aber schneller und den habt ihr sowieso immer direkt zur Hand. Das Verreiben kann Schlieren oder Streifen hinterlassen, ist außerdem besonders im Augenbereich nicht empfohlen, da die Haut dort sehr dünn und empfindlich ist und auf Dauer Falten verstärkt werden können, deshalb einfach mit dem Finger sanft einklopfen. Ihr könnt auch eine getönte Tagescreme benutzen oder eine BB-Cream. Mit Letzterem habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Wirkt natürlich aber trotzdem abdeckend und ist leicht aufzutragen, wie eine normale Gesichtskreme. Sie verblendet sich von selbst und man muss nicht auf Ränder am Haaransatz, Kinn oder Hals achten. Wichtig ist bei all diesen Dingen, dass sie zu Eurem Hauttyp passen. Es ist manchmal schwer einzuschätzen, welcher der passende Farbton ist, welche Konsistenz und welche Marke die Beste ist. Am Besten testet Ihr den Farbton direkt im ungeschminkten Gesicht, am Hals (was leider mit Hijab problematisch ist) oder notfalls auch am Handgelenk. Lasst Euch gerne beraten, wenn Ihr unerfahren seid, die Mitarbeiterinnen kennen sich im Normalfall gut aus und eine andere Person kann von der Weite manchmal besser beurteilen, ob die Farbe stimmt oder doch einen Tick zu hell oder zu dunkel ist. Mein Tipp ist auch, nicht direkt kaufen. Lasst es Euch aufs Gesicht auftragen und geht nach Draußen, denn die Lichtverhältnisse in den Kaufhäusern sind natürlich immer optimal, dass alles gut aussieht. Auch zu Hause wirkt Manches dann vielleicht doch nicht mehr so passend. Wartet einen oder zwei Tag ab, ob sich Unreinheiten bilden. Besonders bei günstigeren Produkten kann es sein, dass sie die Poren verstopfen und die Haut mit Pickeln oder Mitessern darauf reagiert. Die Qualität hat aber nicht unbedingt etwas mit dem Preis zu tun. Jede Haut ist verschieden. Deshalb lasst Euch Zeit bei der Auswahl. Auch bei der Konsistenz gibt es Unterschiede. Es gibt kremige Concealer, die meist eine höhere Deckkraft haben und flüssige Concealer, die meiner Meinung und Erfahrung nach besser für den Alltag geeignet sind, da sie sich schneller auftragen und leichter verblenden lassen. Wer noch einen Schritt weitergehen möchte, kann sich ein Puder zulegen. Ich kann Euch das 2 in 1 Perfect Teint Powder & Make up von Manhatten empfehlen. Es ist ein loses Puder, dass sehr gut abdeckt aber nicht wie eine Maske wirkt. Es ist ruckzuck aufgetragen und lässt Eure Haut ebenmäßig wirken. Eine Schwester gab mir auch den Tipp, das Schwämmchen vor dem Auftragen anzufeuchten, was die Deckkraft erhöht.

ilustraciones-consejos-de-belleza-1

Wie finde ich den richtigen Ton? (Quelle d. Abb.: https://goo.gl/images/U6bUC6)

 

Fassen wir zusammen:

Wer regelmäßig eine Tagescreme benutz kann auch auf eine getönte oder BB-Cream umsteigen (z. B. Shiseido Perfect Hydrating BB Cream oder Smashbox Camera Ready BB Cream). Ihr könnt auch ein paar Tropfen von Eurem Make up in Eure vorhandene Tagespflege geben, das erzielt den gleichen Effekt und spart Geld (Tipp: vorher in einem extra Gefäß oder Tiegel ausprobieren). Einen zusätzlichen Aufwand habt Ihr am Morgen also nicht was bedeutet Zeitaufwand = 0 Minunten.

Zum Concealer: Ich benutze einen flüssigen Concealer (z. B. NYX HD Studio Photogenic Concealer, Catrice Liquid Camouflage oder Manhattan Wake up Concealer). Einfach ein paar Punkte unter das Augenlied, auf die Rötungen oder Unreinheiten auftragen und mit dem Finger (oder einem Schwämmchen – siehe Beispiele auf der folgenden Abbildung) einklopfen und verblenden. Zeitaufwand max. 1 Minute. Wenn die Augenringe mal besonders stark sind, benutze ich einen kremigen Concealer ( z. B. Kiko Full Coverage Concealer). Man benötigt durch die feste Textur ein bisschen länger, um ihn zu verblenden aber die Deckkraft ist wirklich unschlagbar! Zeitaufwand ca. 1 – 2 Minuten.

Puder: Ggf. Schwämmchen vorher etwas anfeuchten und das Puder an den Wangen und der Stirn beginnend in kreisenden Bewegungen auftragen und zu den Gesichtsrändern hin verblenden – fertig. Zeitaufwand max. 1 Minute.

Wer Zeit und Lust hat Make up oder Fondation zu benutzen erzielt natürlich ein ebenmäßigeres und noch deckenderes Ergebnis, für mich persönlich ist das aber eher nichts im Alltag. Es ist zeitaufwendiger, da alles sauber und ordentlich verblendet werden muss und es färbt schneller an Kleidung, Sofakissen etc. ab. Auch benutze ich zum Make up zusätzlich mein Puder, um den Glanz zu kaschieren, was dann doch sehr geschminkt aussieht und mir einfach too much ist für den Alltag. Aber auch bei Make up oder Fondation gibt es unterschiede in der Deckkraft. Wenn ihr Make up bevorzugt, könnt ihr euch nach einer leichteren Textur umschauen, die nicht so maskenhaft wirkt. Marken, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe, sind z. B. Lancôme, MAC, Clinique, Bareminerals oder Smashbox. Eine günstigere Variante wäre z. B. das Powder Mat Make up von Manhattan.

a34bb95f82c2bd43

Make up Schwämmchen /  Beauty Blender (Quelle d. Abb.: https://goo.gl/images/YJEMy4)

Wichtig ist auch wenn Ihr Make-up-Schwämmchen, Pinsel etc. benutzt, sie regelmäßig zu reinigen, da sich Bakterien in ihnen ansammeln können, die zu Unreinheiten führen. Es gibt unzählige Produkte zur Reinigung von Zubehör, ich benutze einfach etwas Wasser, Make-up-Entferner oder Seife.

 

 

 

 

 

Alle diese Schritte könnt Ihr kombinieren und anwenden wie Ihr wollt. Ihr könnt es bei der getönten Tagescreme belassen oder eine ganz normale benutzen und nur mit einem Concealer ein paar Stellen abdecken. Wenn Ihr weder Augenringe noch Unreinheiten habt, reicht nach der Tagespflege auch einfach nur das Puder aus, um den Taint ebenmäßiger und frischer wirken zu lassen.

Wer noch einen Tick mehr Frische und etwas Farbe im Gesicht möchte, kann mit einem großen, weichen Pinsel ein wenig Rouge, Blush oder Bronzer auftragen. Ich benutze natürliche Farben wie Rosé-, Apricot- oder Brauntöne. Sie verleihen dem Gesicht nochmal eine zusätzliche Frische und Kontur. Was hier gilt – weniger ist mehr. Auch hier muss man schauen, was zum Hauttyp passt. Es gibt auch bei der Deckkraft Unterschiede. Sanfte, helle Töne haben meist eine schwächere Deckkraft, diese kann man ruhig 2 – 3 Mal auf die Wangen auftragen, etwas kräftigere Töne lieber sparsamer verwenden. Bei dunklerer oder gebräunter Haut empfiehlt sich ein Bronzer oder farbintensivere Töne, bei hellerer Haut lieber einen sanften rosigen oder apricotfarbenen Ton. Mein Empfehlungen hier: Natural Bronzing Powder von Manhattan, Artdeco Blusher Farbe 40 crown pink, NYX High Definition Blush Farbe Amber, Essence my must haves soft matt blush Farbe cosy rosy oder von Alverde Puderrouge Farbe 01 Apricot.

 

 

Auch die Jahreszeit spielt bei allem eine Rolle. Im Winter ist die Haut automatisch heller und blasser als im Sommer von der Sonne geküsst. Evtl. im Sommer und im Winter einkaufen gehen und 2 unterschiedliche Nuancen kaufen, sowohl beim Concealer und Make up als auch beim Rouge.

 

Für mehr Tipps lest meinen weiteren Blogeintrag zum Thema Make up 😊 Hier geht’s zu Teil 2:

https://mystilla.wordpress.com/2018/06/29/schminken-im-alltag-definitiv-machbar-teil-2/

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkaufen

Eure Aisha

Advertisements

4 Gedanken zu “Schminken im Alltag?! – Definitiv machbar! (TEIL 1)

  1. Medi schreibt:

    barakAllahu fikunna für die tollen Beiträge ❤ ❤ ❤

    als kleiner persönlicher Tipp für die Schwestern vllt noch dazu 🙂 man kann auch eine sogenannte Teintperfektionierende "CC-Creme" verwenden zum abdecken, das tolle daran ist, dass sie sich einfach deinem Hautton in shaa Allah anpasst. Es kommt zwar eine völlig weiße Creme aus der Tube, aber wenn man sie verreibt, verändert sie sich so gut wie in deine Hauttonfarbe in shaa Allah. Selber habe ich die von L'Occitane CC Creme Medium. Es gibt dort Medium für den dunkleren Hautton oder Light für den Helleren. Zudem hat sie auch einen Sonnenschutzfaktor.

    BESCHREIBUNG
    Diese feuchtigkeitsspendende Creme mit leichter Textur enthält CC Pigmente und verwandelt sich bei Kontakt mit der Haut, um sie sofort zu perfektionieren. Sie lässt die Haut "atmen". Der Teint wirkt ebenmäßig, frisch und strahlt. Die Haut fühlt sich angenehm an und ist geschützt (LSF20). Die Haut bleibt bis zum Abend frisch, strahlend und ebenmäßig. Verwenden Sie die Teintperfektionierende CC Cream Medium für ein erholtes und strahlendes Aussehen. Die L'OCCITANE Forschung & Entwicklung hat den hautperfektionierenden Pfingstrosen-Exrakt mit CC Pigmenten und Perlmuttpartikeln kombiniert , um die Haut sofort zu perfektionieren.

    Das soll jetzt keine Werbung sein, aber es ist die einzigste, die ich selber schon ausprobiert habe 🙂 es gibt bestimmt auch in den Drogerien sehr viele in shaa Allah. Diese beschriebene ist preislich auch eher teuer und ich habe sie nur erhalten, weil ich sie glaube ich geschenkt bekommen hatte ;)) bei Karstadt ist sie zur Zeit um 30% reduziert z.B., aber wie gesagt, gibt es diese CC Cremes bestimmt auch in den Drogerien.
    Man hat dann halt nicht das Problem, wie es mir persönlich immer ergeht "Welcher Farbton passt zu mir und muss viel durchprobieren etc und zu Hause passt die Farbe dann doch nicht richtig." 😀

    In shaa Allah ist es nützlich ❤

    Gefällt mir

    • aishabintadam schreibt:

      Super Tipp Barak Allahu feeki liebe Schwester. Ich habe so eine BB Cream (wie im Beitrag genannt) von Shiseido. Diese gibt es ebenfalls in 2-3 Nuancen und passt sich dem Hautton an und hat ebenfalls einen Lichtschutzfaktor. Preislich liegt sie auch so um die 30€. Leider ist nicht mehr viel drin und sobald sie leer ist nehme ich mir Deinen Tipp gerne zu Herzen und probiere die von dir empfohlene BB Cream aus ❤️😘

      Gefällt mir

      • Medi schreibt:

        Wa fiki barakAllah 🙂 Ahso super, ich wusste nicht dass eine BB sich auch anpasst, ich dachte das wäre was Neues mit der CC Creme 😀 ❤

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s